Wie du mit deiner Crowdfunding Kampagne einfach in die Presse kommst und was du bei deiner Pressearbeit unbedingt beachten solltest

By 12. Dezember 2015Tipps&Tricks

Ein Weg, dir eine tolle Crowd aufzubauen und möglichst viele Menschen über dein Projekt zu informieren, ist die proaktive Pressearbeit!

Aber wie geht man Pressearbeit für das eigenen Crowdfunding richtig an, auf was ist zu achten und was solltest du unbedingt vermeiden, wenn du in die Presse willst?

Bevor ich mir hier einen abschreibe, interviewe ich doch einfach unsere Kursteilnehmerin Leonie von RESTLOS GLÜCKLICH.

Warum Leonie?
Leonie ist einfach super und weiß ganz ganz sicher wovon sie spricht! Mit ihrer ersten Crowdfunding-Kampagne für RESTLOS GLÜCKLICH hat sie es in bisher 45 Radiosender, Magazine, Blogs und sogar bedeutende, überregionale Printmedien geschafft! Ihren imposanten Pressespiegel gibt es hier und das, wie wir finden sehr wertvolle, Interview bei uns.

Film ab:

Danke Leonie, für das tolle und sehr informative Interview!

Link zu RESTLOS GLÜCKLICH
Link zu ihrer Crowdfunding Kampagne

Hast du schon eigene Erfahrungen mit Pressearbeit gesammelt oder jemanden beobachtet, der das ganz toll angeht? Tipps und alles, was dir wichtig erscheint, bitte wie immer in den Kommentaren posten, danke!